Einsatzmeldungen



Einsatz:                

86/20

Datum: 27.09.2020
Alarmierung: 08:48 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzort: Bandekow
Kräfte/Mittel:

ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25, FF Vorderhagen, FF Besitz, FF Neu-Gülze, Amtswehrführung Amt Boizenburg-Land, RTW Boizenburg, NEF Boizenburg, RTH Christoph Hansa, Polizei

   
Lage: Am Sonntagfrüh kam es in der Ortschaft Bandekow zu einem Verkehrsunfall. Beim Eintreffen des Boizenburger Löschzuges wurde der Patient bereits befreit und vom Rettungsdienst versorgt. Nach kurzer Zeit konnten die Boizenburger Einsatzkräfte wieder einrücken.

Einsatz:                

85/20

Datum: 26.09.2020
Alarmierung: 13:11 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Nachforderung DLK

Einsatzort: Brahlstorf
Kräfte/Mittel:

DLK 23/12, Rettungsdienst

   
Lage: Zur Mittagszeit wurden die Kameraden nach Brahlstorf zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst gerufen. Der Patient wurde mittels Drehleiter über das Fenster aus der Wohnung gebracht.

Einsatz:                

84/20

Datum: 12.09.2020
Alarmierung: 03:57 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Containerbrand

Einsatzort: Schwartower Straße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, TLF 16/25, Polizei

   
Lage:

In den frühen Morgenstunden wurden die Boizenburger Einsatzkräfte zu einem Containerbrand alarmiert. Am Einsatzort angekommen, bestätigte sich die Alarmierung - vor Ort brannte ein Abrollcontainer für Grünschnittabfall.

Sofort ging ein Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr vor, um den Brand zu löschen.

Abschließend wurde der Container auf Glutnester überprüft und die Einsatzstelle konnte der Polizei übergeben werden.


Einsatz:                

83/20

Datum: 17.09.2020
Alarmierung: 07:59 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Rauchentwicklung aus Maschine

Einsatzort: Bahnhofstraße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, DLK 23/12, LF 16-TS, MTW, FF Bahlen, FF Gothmann, FF Schwartow, Polizei

   
Lage: Am Donnerstagmorgen kam es in einem Boizenburger Betrieb zu einem Brand in einer Maschine.

Erste Löschversuche durch Mitarbeiter und dem Angriffstrupp des HLF mit Feuerlöschern schlugen fehl. Daraufhin entschied die Einsatzleitung einen Schaumangriff vorzunehmen.

Das Vorgehen war erfolgreich. Der Brand war gelöscht. Abschließend wurde die Verkleidung der Maschine teilweise abgenommen, um kleine Glutnester der Maschine mit Wasser zu bekämpfen. Erst nachdem bei einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera keine kritischen Stellen mehr gefunden wurden, konnte die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben werden.


Einsatz:                

82/20

Datum: 09.09.2020
Alarmierung: 15:47 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Tragehilfe

Einsatzort: Theodor-Körner-Straße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, KTW Boizenburg

   
Lage:

Zu einer etwas anderen Einsatzlage wurden die Kameraden am Nachmittag alarmiert. Durch einen technischen Defekt eines Fahrstuhls, war es einer rollstuhlpflichtigen Anwohnerin nicht möglich in Ihre Wohnung zu kommen.

Der Gruppenführer des HLF entschied sich den Rettungsdiesnt mit einen KTW anzufordern. Dieser verfügt über anderen Möglichkeiten des Patiententransportes.

Nachdem der KTW eingetroffen war, konnte die hilflose Person in Ihre Wohnung getragen werden.


Einsatz:                

81/20

Datum: 03.09.2020
Alarmierung: 09:04 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Böschungbrand

Einsatzort: Bretternhof
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, TLF 16/25, Polizei

   
Lage: Der Brand entpuppte sich als ein kontrolliertes Abbrennen von Gartenfällen. Für die Feuerwehr war kein Eingreifen notwendig.

Einsatz:                

80/20

Datum: 02.09.2020
Alarmierung: 19:24 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Sportboot havariert

Einsatzort: Elbe
Kräfte/Mittel:

GW-KatS, MZB Florentine II, MTW

   
Lage:

Während des Übungsdienstes der Bootsführer erreichte diese ein Hilferuf. Ein Sportboot war manövrierunfähig.

Kurzerhand wurde das Boot längsseits genommen und in den Boizenburger Hafen geschleppt.


Einsatz:                

79/20

Datum: 02.09.2020
Alarmierung: 09:00 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Qualm aus Wohnung

Einsatzort: Rudolf-Tarnow-Straße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, FF Bahlen, FF Gothmann, FF Schwartow, FF Besitz, FF Neu-Gülze, FF Schwanheide, NEF Boizenburg, RTW Boizenburg, RTW Hagenow, Polizei

   
Lage:

Am Mittwochvormittag wurden die Boizenburger Kameraden zu einem vermutlichen Wohnungsbrand alarmiert.

Schon bei der Anfahrt zum Einsatzort, welche durch die Umleitung der B5 teilweise sehr stockend verlief, konnte man eine Rauchsäule sehen.

Als die ersten Einsatzkräfte am Einsatzort eingetroffen sind, bestätigte sich das Einsatzstichwort - die Wohnung stand im Vollbrand.

Bei der Lageerkundung stellte man fest, dass ein Bewohner der betroffenen Wohnung bereits durch den Rettungsdienst versorgt wurde. Somit konnte der Einsatzleiter die Brandbekämpfung in die Wege leiten.

Einen Innenangriff musste man, aufgrund von stürzenden Teilen der Decke, vorsorglich abbrechen. 

Mit der in Stellung gebrachten Drehleiter wurde ein Löschangriff von außen vorgenommen. Da sich bereits früh der Bedarf an Atemschutzgeräteträgern abzeichnete, wurden die umliegenden Wehren nachalarmiert.

Mittels Drehleiter wurden Teile des Daches entfernt, um Glutnester ablöschen zu können. Außerdem ging nochmal ein Trupp in das Gebäude vor, um die Glutnester von innen aufzuspüren und ggf. zu löschen.

 

Nachdem alle Löscharbeiten erledigt wurden, konnten sich alle Geräteträger in einem abgesperrten Bereich "dekontaminieren" und bereitgestellte Wechselkleidung anziehen. Dies verhindert die Kontaminationsverschleppung, eine Gefahr für den sogenannten FeuerKrebs

 

Nach mehrern Stunden konnten alle Einsatzkräfte wieder zurück zum Standort.


Einsatz:                

78/20

Datum: 30.08.2020
Alarmierung: 11:45 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Türöffnung

Einsatzort: Berliner Straße
Kräfte/Mittel:

ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, NEF Boizenburg, RTW Boizenburg, Polizei

   
Lage: Der Zugang zur Wohnung wurde geschaffen. Nach der Erstversorgung des Patienten durch den Rettungsdienst unterstützte die Besatzung vom HLF den Transport in den RTW.

Einsatz:                

77/20

Datum: 30.08.2020
Alarmierung: 07:24 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/BMA

Einsatzort: Lindhorst
Kräfte/Mittel:

ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF16-TS

   
Lage:

In einem Betrieb im Boizenburger Industriegebiet löste die BMA aus. Grund dafür waren Reinigungsarbeiten. Die Einsatzkräfte konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.


Einsatz:                

76/20

Datum: 29.08.2020
Alarmierung: 14:35 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Austritt von Chlorgas

Einsatzort: Gülzer Straße
Kräfte/Mittel:

Feuerwehr Boizenburg: ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25, MTW

Gefahrgutzug LUP-West: Dekon-P Boizenburg, GW-G Zarrentin, ABC-ErkKw Zarrentin, ABC.-ErkKW Besitz, Dekon-P Pampow, TLF Grabow, MTW Grabow

sonstige BOS: RTW Boizenburg, Polizei

   
Lage:

In einem Betrieb im Boizenburger Industriegebiet kam es zu einer Gefahrgutlage. In einem Lager des Betriebes strömte Chlorgas aus einem defekten Behälter aus.

Nach einer sorgfältigen Lageerkundung und Besprechung entschied man sich, dass der Inhalt des Behälters umgefüllt und beide Behälter aus dem Lager ins Freie transportiert werden sollen. Da dafür Schutzanzüge der Körperschutzform 3 (Chemikalienschutzanzüge, folgend CSA) benötigt wurden, musste eine Dekontaminationsanlage errichtet werden.

Nach die Dekon-Anlage einsatzbereit war, konnte ein Trupp unter CSA in das Lager vorgehen, um den Einsatzauftrag zu erfüllen.

Nachdem die Behälter geborgen wurden, konnte der CSA-Trupp dekontaminiert werden.

Ein weiterer Trupp unter CSA ging in das Gebäude vor, um die Schadstoffbelastung zu messen und Öffnungen zum Lüften zu schaffen.

 

Bei dem Einsatz gab es zwei verletzte Mitarbeiter, von denen einer in ein Krankenhaus transportiert wurde.

 

Nach mehreren Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Einsatz:                

75/20

Datum: 28.08.2020
Alarmierung: 12:27 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/unklare Rauchentwicklung, Garagenbrand vermutet

Einsatzort: Nostorf
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, FF Nostorf, FF Gresse, FF Schwanheide

   
Lage:

In der Gemeinde Nostorf sorgte eine unklare Rauchentwicklung für die Alarmierung mehrerer Wehren.

Am Einsatzort angekommen, konnte schnell Entwarnung und Einsatzabbruch gegeben werden - die Rauchentwicklung hatte Ihren Ursprung in einem Räucherofen.

Die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.


Einsatz:                

74/20

Datum: 26.08.2020
Alarmierung: 18:03 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Tierrettung

Einsatzort: Stiftstraße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16

   
Lage:

Eine Passantin entdeckte ein Reh, welches ein einem Gartenzaun einklemmte. Die Besatzung des HLF befreite das hilflode Tier aus seiner misslichen Lage. Nach kurzer Zeit war der Einsatz abgearbeitet.


Einsatz:                

73/20

Datum: 26.08.2020
Alarmierung: 07:21 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/BMA

Einsatzort: Am Gammgraben
Kräfte/Mittel:

ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12

   
Lage:

 In der Teeküche eines Betriebes kam es zu einer leichten verrauchung, woraufhin die BMA ausgelöst hat. Bei der Erkundung fand der Angriffstrupp des HLF verkohlte Überreste einer Plastikdose. Die Reste wurden gelöscht, die Anlage wieder zurückgesetzt und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.


Einsatz:                

72/20

Datum: 25.08.2020
Alarmierung: 18:53 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistungung/Nachforderung DLK; Ast droht zu fallen

Einsatzort: Lüttenmark
Kräfte/Mittel:

DLK 23/12, FF Lüttenmark

   
Lage:

In Lüttenmark drohte ein Ast zu fallen. Da die Lüttemarker Kameraden den Ast nicht erreichen konnten, wurde die Drehleiter nachalarmiert.

Die Besatzung der Drehleiter, schnitt den Ast frei sodass dieser am Boden von den Lüttenmarker Kameraden zersägt werden konnte.

Nach einer kleiner Reinigung des Korbes konnte die Besatzung wieder einrücken.


Einsatz:                

71/20

Datum: 17.08.2020
Alarmierung: 10:18 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/brennt Buschwerk

Einsatzort: Vier Aussichtsturm "Elwkieker"
Kräfte/Mittel:

TLF 16/25, HLF 20/16, DLK 23/12

   
Lage: Am Elbhang in Vier kam es zu einem kleinem Brand. Mitarbeiter des Biosphärenreservates Schalsee-Elbe meldeten den Brand und unternahmen erste Löschversuche. Als das TLF am Einsatzort angekommen ist, war ein Großteil bereits gelöscht. Die Besatzung vom TLF löschte die betroffenen Stellen nochmals großzügig ab, eher die Einsatzkräfte wieder einrücken konnten.

Einsatz:                

70/20

Datum: 14.08.2020
Alarmierung: 12:11 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/brennt Hecke

Einsatzort: Bahlen
Kräfte/Mittel:

TLF 16/25, HLF 20/16, FF Bahlen

   
Lage:

Im Boizenburger Ortsteil Bahlen kam es während der Gartenarbeit zu einem kleinem Brand. Diesen konnte der Hobbygärtner selbstständig löschen. Als die Bahlener Kameraden die Einsatzstelle erkundet haben, konnte der Einsatz für alle nachrückenden Kräfte abgebrochen werden.


Einsatz:                

69/20

Datum: 08.08.2020
Alarmierung: 16:04 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Flächenbrand

Einsatzort: Schwartow
Kräfte/Mittel:

ELW 1, TLF 16/25, HLF 20/16, FF Schwartow

   
Lage:

Während Erntearbeiten kam es zu einem kleinem Brand. Die Kameradne der Feuerwehr Schwartow konnten für die nachrückenden Kräfte aus Boizenburg Einsatzabbruch geben.

Durch ein beherztes Eingreifen des Landwirtes konnte eine große Brandausbreitung verhindert werden.


Einsatz:                

68/20

Datum: 07.08.2020
Alarmierung: 13:44 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/brennt Böschung an Bahnschienen

Einsatzort: Schwanheide
Kräfte/Mittel:

TLF 16/25, HLF 20/16, GW-KatS, FF Schwanheide, FF Nostorf, FF Gresse, Amtswehrführung Amt Boizenburg-Land, DB Notfallmanager

   
Lage: An der Bahnstrecke Hamburg-Berlin kam es zu einen Böschungsbrand. Das Feuer wurde mit mehreren Feuerpatschen und D-Strahlrohren gelöscht. Da teilweise Glutnester immer wieder aufflammten, wurden diese Bereiche mit einem Schaumteppich abgedeckt.

Einsatz:                

67/20

Datum: 05.08.2020
Alarmierung: 14:06 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/brennt Baum

Einsatzort: Elbdeich Richtung Lauenburg Höhe Horst
Kräfte/Mittel:

 ELW 1, TLF 16/25, Polizei

   
Lage: Bei der Lageerkundung stellte sich der brennende Baum als ein Haufen Glut heraus, der in einem aum glimmte. Der Haufen wurde mit einer Kübelspritze abgelöscht. Danach konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Einsatz:                

66/20

Datum: 04.08.2020
Alarmierung: 09:11 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Türöffnung

Einsatzort: Schwanheider Straße
Kräfte/Mittel:

 HLF 20/16, RTW Boizenburg, Polizei

   
Lage: Der Zugang zur Wohnung wurde geschaffen. Weiteres Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig.

Einsatz:                

65/20

Datum: 01.08.2020
Alarmierung: 20:40 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/ Rauchsäule über Kleingartenanlage sichtbar

Einsatzort: Schwartower Straße
Kräfte/Mittel:

 HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16-TS

   
Lage: Am Abend wurde erneut eine Rauchsäule im Stadtgebiet gemeldet. Nach einer kurzen Lageerkundung stellte sich heraus, dass mehrere Kleingärtner den lauen Sommerabend an einer Feuerschale verbrachten.

Einsatz:                

64/20

Datum: 31.07.2020
Alarmierung: 13:24 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Waldbrand

Einsatzort: Vier
Kräfte/Mittel:

ELW 1, TLF 16/25, GW-KatS,  HLF 20/16, MTW, Polizei

   
Lage: Durch einen Anrufer wurde eine aufsteigende Rauchsäule in einem Waldstück gemeldet. Nachdem der Einsatzleiter am Einsatzort angekommen ist, erkundete er die Lage. Es stellte sich heraus, dass ein Anwohner seine Gartenabfälle verbrannte. Der Anwohner wurde belehrt und hat im Beisein des Einsatzleiters das Feuer gelöscht. Ein Weiteres Eingreifen war nicht notwendig.

Einsatz:                

63/20

Datum: 30.07.2020
Alarmierung: 10:21 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Flächenbrand

Einsatzort: Dr.-Alexander-Straße
Kräfte/Mittel:

TLF 16/25, Polizei

   
Lage: Die Einsatzkräfte wurden zu einem gemeldeten Flächenbrand alarmiert. Nach einer kurzen Suche wurde der Brandort gefunden. Die Grünreste, welche sich durch unsachgemäßen Umgang mit Asche entzündet haben, wurden bereits vollständig durch Anwohner abgelöscht.

Einsatz:                

62/20

Datum: 28.07.2020
Alarmierung: 17:05 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Unterstützung für den Rettungsdienst

Einsatzort: Erlenweg
Kräfte/Mittel:

RTW Boizenburg, NEF Boizenburg, Christoph Hansa, Polizei

   
Lage: Noch vor dem Ausrücken konnte der Einsatz für die Feuerwehr Boizenburg abgebrochen werden.

Einsatz:                

61/20

Datum: 27.07.2020
Alarmierung: 03:41 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Tragehilfe

Einsatzort: Birkenstraße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, RTW Boizenburg, NEF Boizenburg

   
Lage:

Die Boizenburger Einsatzkräfte wurden zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurden die Einsatzkräfte in die Lage eingewiesen. Abschließend konnte der Patient mittels Tragetuch in den RTW transportiert werden.

Die Besatzung vom HLF konnte danach wieder einrücken.


Einsatz:                

60/20

Datum: 22.07.2020
Alarmierung: 08:23 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Hilfeleistung/Tragehilfe

Einsatzort: Lange Straße
Kräfte/Mittel:

ELW 1,  DLK 23/12, RTW Boizenburg, NEF Boizenburg

   
Lage:

Die Boizenburger Einsatzkräfte wurden zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Da einer der Notfallsanitäter Mitglied der Feuerwehr Boizenburg ist, konnte er bei der Nachforderung der Leitstelle genau mitteilen, dass die Drehleiter erfrorderlich ist.

Daraufhin rückten lediglich die Drehleiter und der ELW aus.

Die Drehleiter wurde in Stellung gebracht und der Patient konnnte schonend in den RTW transportiert werden.

Der Maschinist der Drehleiter kann mithilfe des Gelenkarmes punktgenau das Fenster in der Dachgaube ansteuern.
Der Maschinist der Drehleiter kann mithilfe des Gelenkarmes punktgenau das Fenster in der Dachgaube ansteuern.

Einsatz:                

59/20

Datum: 21.07.2020
Alarmierung: 12:13 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Heimrauchmelder

Einsatzort: Am Keesboom
Kräfte/Mittel:

ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, FF Bahlen, FF Gothmann, FF Schwartow, RTW Boizenburg, NEF Boizenburg, Polizei

   
Lage:

Am Mittag wurden die Gemeindefeuerwehr Boizenburg zu einem piependen Heimrauchmelder alarmiert. Am Einsatzort angekommen, wurde die Tür mit dem Türöffnungsset geöffnet, um einen Zutritt zur Brandwohnung zu schaffen. Bei einer Erkundung stellte sich heraus, dass angebranntes Essen Anlass zur Alarmieung gab. Die Wohnung wurde großzügig gelüftet und die Einsatzstelle konnte der Polizei übergeben werden.

Alle Kräfte konnten wieder einrücken.


Einsatz:                

58/20

Datum: 18.07.2020
Alarmierung: 10:57 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:

Brandbekämpfung/Brandmeldeanlage

Einsatzort: Lindhorst
Kräfte/Mittel:

ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, Polizei

   
Lage:

Am Sonnabendvormittag wurden die ehrenamtlichen Helfer zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Bei der Lageerkundung stellte sich heraus, dass Reinigungsarbeiten Anlass zur Alarmierung gaben.

Die Kräfte rückten wieder ein.


Einsatz:                

57/20

Datum: 17.07.2020
Alarmierung: 16:56 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Hilfeleistung/auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall
Einsatzort: Bahnhofstraße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, NEF Boizenburg, RTW Lübtheen, Polizei
   
Lage:

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Boizenburg wurden zu einem Verkehrsunfall gerufen. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt.

Als das HLF am Einsatzort ankam, wurde die verletzte Person bereits durch die Besatzung des NEF versorgt.

Die Besatzung des HLF sperrte die Straße halbseitig ab und hat die auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.


Einsatz:                

56/20

Datum: 16.07.2020
Alarmierung: 15:32 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Hilfeleistung/Kind in verschlossenem PKW
Einsatzort: Dr.- Alexander-Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, RTW Boizenburg, Polizei
   
Lage:

Beim Eintreffen des HLF war das Kind bereits in den Armen seiner besorgten Mutter. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurden Mutter und Kind von einen Kameraden betreut.

Weiteres Eingreifen war nicht notwendig.


Einsatz:                

55/20

Datum: 05.07.2020
Alarmierung: 18:10 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Hilfeleistung/Ast droht zu fallen
Einsatzort: Schwanheide
Kräfte/Mittel: ELW 1, HLF 20/16
   
Lage:

Auf der Rückfahrt entdeckte die Besatzung vom HLF einen Ast, der bedrohlich von einem Baum hing. Kurzerhand wurde die Leitstelle kontaktiert um einen neuen Einsatz zu erstellen.

Der Ast wurde abgesägt und der Folgeinsatz somit beendet.


Einsatz:                

54/20

Datum: 05.07.2020
Alarmierung: 17:49 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Hilfeleistung/PKW gegen Baum
Einsatzort: Schwanheide
Kräfte/Mittel: ELW 1, HLF 20/16, TLF 16/25, FF Schwanheide, FF Gresse, NEF Boizenburg, RTW Basedow, Polizei
   
Lage:

In der Ortschaft Schwanheide kam es zu einem Verkehrsunfall. Die örtliche Wehr konnte eine verletzte Person retten und dem Rettungsdienst übergeben.

Der Boizenburger Löschzug konnte die Einsatzfahrt abbrechen und zurück zum Standort fahren.


Einsatz:                

53/20

Datum: 01.07.2020
Alarmierung: 06:14 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Hilfeleistung/Person hinter Tür
Einsatzort: Dr.-Alexander-Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, Polizei
   
Lage:

Hinter einer Tür wurde ein Notfall vermutet. Dies konnte sich nicht bestätigen. Kurz nach Beginn der Einsatzfahrt konnte der Einsatz abgebrochen werden.