Einsatzmeldungen aus den Vorjahren finden Sie in der Menüauswahl

Einsatz:                

113/17

Datum: 10.10.2017
Alarmierung: 10:40 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Krankenhaus Boizenburg
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, POL
   
Lage: Am Vormittag wurden die Einsatzkräfte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. In der Küche löste aufgrund von starker Bedampfung einer der Rauchmelder aus. Die Anlage wurde zurück gesetzt und der Einsatz im Anschluss beendet.
Einsatz:                

112/17

Datum: 08.10.2017
Alarmierung: 14:43 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: auslaufende Betriebsstoffe nach VKU, PKW vs. Motorrad
Einsatzort: Teldau, B195
Kräfte/Mittel:  
   
Lage:

Am Sonntag wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall auf die B195 gerufen. Zwischen Vorderhagen und Neuhaus ereignete sich ein Unfall zwischen einem PKW und einem Kraftrad. An der Einsatzstelle übernahmen die Einsatzkräfte das abbinden der ausgelaufenen Betriebsstoffe und beendeten anschließend den Einsatz. Die Bundesstraße war bis in die Abendstunden voll gesperrt.

 

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3755224

Einsatz:                

107/17 - 111/17

Datum: 06.10.2017
Alarmierung: ca. 14:30 Uhr
Meldung: Div. Sturmschäden
Einsatzort: Gehrum, Teldau, Bandekow, Neu Gülze
Kräfte/Mittel: DLK 23/12
   
Lage: Aufgrund der starken Winde der letzten Tage wurden die Einsatzkräfte am frühen Nachmittag zu weiteren Sturmschäden in das Umland gerufen. Mit Hilfe der Drehleiter wurden abgebrochene Äste aus den Baumkronen geschnitten und  somit ein herabfallen verhindert.
Einsatz:                

106/17

Datum: 06.10.2017
Alarmierung: 18:19 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet Boizenburg
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF 16, POL
   
Lage:  
Einsatz:                

85/17 - 105/2017

Datum: 05.10.2017
Alarmierung: ab ca. 14:30 - 22:00 Uhr
Meldung: Div. Sturmschäden
Einsatzort: Boizenburg Stadt & Land
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF 16
   
Lage: Sturmtief "Xavier" ist mit gewaltiger Wucht über Norddeutschland gezogen. Auch das Boizenburger Stadtgebiet sowie das umliegende Land blieb nicht verschont. Umstürzende Bäume und herabfallende Äste versperrten Straßen und Zufahrten. Stundenlang waren die Feuerwehren in und um Boizenburg im Einsatz und arbeiteten die Einsatzstellen koordiniert und routiniert ab. Nach ca. 7 Stunden im Einsatz konnten allein für die Boizenburger Wehr 20 Einsätze gezählt werden.
Einsatz:                

84/17

Datum: 30.09.2017
Alarmierung: 01:24 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung:  
Einsatzort:  
Kräfte/Mittel:  
   
Lage:  
Einsatz:                

83/17

Datum: 29.09.2017
Alarmierung: 09:53 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Krankenhaus Boizenburg
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12, POL
   
Lage: Am Vormittag wurden die Einsatzkräfte zum Gesundheitszentrum gerufen. In der Küche löste aufgrund von starker Bedampfung die Brandmeldeanlage aus. Die Räumlichkeiten wurden dennoch nach anderen Ursachen durchsucht und der Einsatz anschließend ohne weitere Feststellung beendet.
Einsatz:                

82/17

Datum: 28.09.2017
Alarmierung: 12:36 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet Boizenburg
Kräfte/Mittel:  
   
Lage: Am Mittag wurden die Einsatzkräfte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in das Boizenburger Gewerbegebiet gerufen. Auf den ersten Blick konnte weder Rauch noch Feuer ausfindig gemacht werden. Nach einer umfangreichen Erkundung wurde der Einsatz beendet. Vermutlich gab Dreck im Melder den Anlass zur Alarmierung.
Einsatz:                

81/17

Datum: 26.09.2017
Alarmierung: 12:53 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: hängt Ast vom Baum nach VKU
Einsatzort:  
Kräfte/Mittel:  
   
Lage: Einsatzabbruch auf Anfahrt
Einsatz:                

80/17

Datum: 23.09.2017
Alarmierung: 20:35 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: sichtbares Feuer
Einsatzort: Gartenanlage Ellernholz
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16, POL
   
Lage:

Am Abend wurden die Boizenburger Feuerwehrfrauen und -männer in die Gartenanlage gerufen. Nach umfangreicher Lageerkundung konnte ein Lagerfeuer ausfindig gemacht werden. Dies sei in Absprache mit der Poliei in Ordnung.

 

Wir möchten die Bewohner in diesem Zusammenhang erneut auf die engen Zufahrtswege hinweisen. Bitte parken Sie ihre PKW´s nur auf ausgewiesene Parkflächen. Rettungs- und Zufahrtswege sind stets freizuhalten.

Einsatz:                

79/17

Datum: 23.09.2017
Alarmierung: 15:33 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Unterstützung Rettungsdienst
Einsatzort: Alter Gülzer Weg, OT Bahlen
Kräfte/Mittel:  
   
Lage: Die Unterstützung für die Rettungsdienst wurde wie angefordert geleistet.
Einsatz:                

78/17

Datum: 22.09.2017
Alarmierung: 19:59 Uhr per Funk
Meldung: Rauch im Bereich Gresse
Einsatzort: Gresse
Kräfte/Mittel: HLF 20/16,TLF 16/25, POL
   
Lage: Einsatzabbruch um 20:13, keine Feststellung
Einsatz:                

77/17

Datum: 22.09.2017
Alarmierung: 19:53 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: unklare Rauchentwicklung im Wald
Einsatzort: Metlitzhof
Kräfte/Mittel: HLF 20/16,TLF 16/25, POL
   
Lage:  
Einsatz:                

76/17

Datum: 13.09.2017
Alarmierung: 16:12 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Sturmschaden, Baum auf Straße
Einsatzort: Gehrum
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12
   
Lage: Herbststurm 'Sebastian' pustet Deutschland ordentlich durch und hat inzwischen den Landkreis Ludwigslust-Parchim erreicht. In Gehrum stürzte ein Baum auf die Straße und blockierte die Fahrbahn.
Einsatz:                

75/17

Datum: 06.09.2017
Alarmierung: 14:28 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Rauchentwicklung aus dem Fenster
Einsatzort: Dr.Alexander Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, POL
   
Lage: Die Einsatzkräfte wurden zu einem Brand mit Rauchentwicklung gerufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits die Polizei vor Ort. Diese hatte bereits die Wohnung geöffnet und den Bewohner ins Freie gebracht. Kameraden der Feuerwehr gingen  unter Atemschutz in die Wohnung vor und löschten mittels CO²-Feuerlöscher die Kochplatte ab. Die Wohnung und der Hausflur wurden mit einem Drucklüfter belüftet und der Einsatz anschließend beendet.
Einsatz:                

74/17

Datum: 02.09.2017
Alarmierung: 18:00 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gülzer Straße
Kräfte/Mittel:  
   
Lage: folgt
Einsatz:                

73/17

Datum: 02.09.2017
Alarmierung: 17:48 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gülzer Straße
Kräfte/Mittel:  
   
Lage:

folgt

Einsatz:                

72/17

Datum: 01.09.2017
Alarmierung: 16:33 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gülzer Straße
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12
   
Lage: Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde Brandgeruch festgestellt. Schnell konnte der Brandherd ausfindig gemacht werden und ein Drucklüfter in Stellung gebracht werden. Mitarbeiter hatten den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Nach ausreichender Belüftung rückten die Kräfte wieder ein.
Einsatz:                

71/17

Datum: 30.08.2017
Alarmierung: 13:49 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Unterstützung Rettungsdienst
Einsatzort: Theodor-Körner-Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12, RTW Boizenburg
   
Lage: Hilfe wurde wie angefordert geleistet.
Einsatz:                

70/17

Datum: 29.08.2017
Alarmierung: 17:36 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: brennt Traktor und Ballen
Einsatzort: Neu Gülze, Löwenbrücke
Kräfte/Mittel: ELW, TLF 16/25, Feuerwehren Neu Gülze, Besitz & Teldau, POL
   
Lage:

Zu einem vermeintlichen Treckerbrand in Neu Gülze wurden die Boizenburger Feuerwehrkameraden gerufen. In der Nähe der Löwenbrücke hatte ein Treckergespann Heu umgewendet und geriet dabei in Brand. Dieser breitete sich schnell auf das umliegende Feld aus, konnte aber durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Einsatz:                

69/17

Datum: 24.08.2017
Alarmierung: 11:46 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Verkehrsunfall, 2 PKW, 1 Person eingeklemmt, PKW auf Dach
Einsatzort: Gülzer Straße / Berliner Straße, Höhe Tankstelle
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, GwKatS, RTW & NEF Boizenburg, POL
   
Lage:

Am Mittag wurden die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall gerufen. Nach kurzer Zeit trafen die Ehrenamtlichen Rettungskräfte am Einsatzort ein und verschafften sich schnell einen Überblick. Beim Eintreffen befand sich keine Person mehr im Fahrzeug. Für die Aufräumarbeiten wurde der Kreuzungsbereich voll gesperrt und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Einsatz:                

68/17

Datum: 20.08.2017
Alarmierung: 13:27 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Beseitigung Sturmschaden
Einsatzort: Boizenburg OT Metlitz
Kräfte/Mittel: DLK 23/12, HLF 20/16, POL
   
Lage:

Zur Beseitigung eines Sturmschadens wurden die Boizenburger Feuerwehrfrauen- und Männer am Sonntag gerufen. Mehrere Äste sind abgebrochen und haben sich in der Baumkrone verhakt. Dies stellte eine Gefahr für Fußgänger und Fahrzeugführer dar.

 

Mittels Motorkettensäge wurden die Äste von der Drehleiter aus zersägt und aus der Krone gelöst. Anschließend wurde die Straße geräumt. Die Kräfte rückten wieder ein.

Einsatz:                

67/17

Datum: 15.08.2017
Alarmierung: 20:19 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Leitung hat geerdet, Flächenbrand
Einsatzort: zwischen Tessin & Wiebendorf
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, Feuerwehr Tessin, Feuerwehr Wiebendorf, POL
   
Lage: Die Einsatzkräfte wurden zu einem Flächenbrand zwischen Tessin und Wiebendorf alarmiert. Eine Überlandleitung sollte am Boden sein und den Brand ausgelöst haben. Trotz weiträumiger Suche der beteiligten Feuerwehren konnte keine Feststellung getroffen werden. Die WEMAG konnte ebenfalls keine Störung im Leitungsnetz feststellen.
Einsatz:                

66/17

Datum: 11.08.2017
Alarmierung: 16:38 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Ölspur
Einsatzort: Groß Bengerstorf, in der Ortslage
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, Feuerwehren Bengerstorf & Wiebendorf, POL
   
Lage: Die Feuerwehr Boizenburg wurde zur Unterstützung nach Groß Bengerstorf gerufen. Hier sollte eine Ölspur beseitigt werden. Die Kräfte der Boizenburger Wehr übernahmen einen Teilabschnitt und streuten die Ölspur mit Ölbindemittel ab. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die örtliche Einsatzleitung übergeben.
Einsatz:                

65/17

Datum: 01.08.2017
Alarmierung: 14:00 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Person in Not/ Person in Fahrstuhl eingeschlossen
Einsatzort: Dr.Alexanderstraße
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16
   
Lage: Die Feuerwehrkameraden wurden in die Dr. Alexanderstraße gerufen. Dort sollen Personen im Fahrstuhl eingeschlossen sein. Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte den Einsatz beenden und in die Leitstelle melden, dass alle Personen befreit worden sind.
Einsatz:                

64/17

Datum: 21.07.2017
Alarmierung: 10:38 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Vor dem Mühlentor, Krankenhaus
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, POL
   
Lage: Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage sind Boizenburgs ehrenamtliche Brandschützer gerufen worden. Durch die kurze Anfahrt waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort und konnten sich ein Bild von der Lage machen. Schnell stellte sich heraus, dass ein Dampfgarer die Brandmeldeanlage auslöste. Die Kameraden rückten wieder ein.
Einsatz:                

63/17

Datum: 20.07.2017
Alarmierung: 17:43 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Grüner Weg, Pflegeheim
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, POL
   
Lage: Am Nachmittag wurden die Einsatzkräfte zu einer Brandmeldeanlage gerufen. Zügig machten sich die Feuerwehrfrauen- und Männer auf den Weg in den Grünen Weg. Bei einer Lagererkundung stellte sich heraus, dass die Brandmeldeanlage aufgrund eines defekten Toasters auslöste.
Einsatz:                

62/17

Datum: 15.07.2017
Alarmierung: 21:21 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: weißer Rauch steigt auf, vermutl. Kleingarten
Einsatzort: Schwartower Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, POL
   
Lage:

Kurz nach der Alarmierung rückten die ersten Kräfte in das Stadtgebiet aus. Bereits auf der Anfahrt war aufsteigender Rauch sichtbar. Bei erreichen der Einsatzstelle wurde schnell klar, dass es sich um das Abbrennen von Gartenabfällen handelte. Die Einsatzkräfte drehten bei und kehrten zurück in das Gerätehaus.

Einsatz:                

61/17

Datum: 02.07.2017
Alarmierung: 19:46 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Gasgeruch
Einsatzort: Neu Kaliß/ Heiddorf
Kräfte/Mittel: ErkKw, POL, Feuerwehr Heiddorf, Versorgungsbetriebe
   
Lage:

Am Abend wurden die Einsatzkräfte zu einem Einsatz nach Heiddorf gerufen. Auf der Anfahrt erhielten die Boizenburger Kräfte den Einsatzabbruch über Funk.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Heiddorf konnten inzwischen die Einsatzstelle sichern und den zuständigen Gasversorger erreichen. Dieser übernahm nach dessen Eintreffen die Einsatzstelle.

Einsatz:                

60/17

Datum: 02.07.2017
Alarmierung: 05:14 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Baum halbseitig auf Straße
Einsatzort: B5 Richtung Neu Gülze
Kräfte/Mittel: HLF 20/16
   
Lage: Einsatzabbruch auf Anfahrt
Einsatz:                

59/17

Datum: 01.07.2017
Alarmierung: 09:47 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Gasgeruch im Obergeschoss / Drogeriemarkt
Einsatzort: Markt
Kräfte/Mittel: ErkKw
   
Lage: Am Vormittag wurden die Einsatzkräfte in einen Drogeriemarkt am Markt gerufen. Dort soll es im Obergeschoss nach Gas riechen. Mit einem Mehrgasmessgerät wurde der betroffene Bereich umfassend überprüft und der Einsatz anschließend ohne Feststellung beendet.
Einsatz:                

58/17

Datum: 30.06.2017
Alarmierung: 16:29 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Nebengebäude beginnt wieder zur brennen/ Nachlöscharbeiten
Einsatzort:

Neu Gülze, Gamm

Kräfte/Mittel: HLF 20/16, Feuerwehr Neu Gülze/Zahrensdorf, POL
   
Lage: Nur wenige Stunden nach dem Schuppenbrand wurden die Einsatzkräfte erneut zur Gamm nach Neu Gülze gerufen. Restliche Glutnester entfachten noch brennbare Materialien und mussten abgelöscht werden.
Einsatz:                

57/17

Datum: 30.06.2017
Alarmierung: 12:57 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: deutliche Rauchentwicklung
Einsatzort:

Neu Gülze, Gamm

Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, DLK 23/12, Feuerwehren Neu Gülze/Zahrensdorf & Besitz, POL, RTW Boizenburg
   
Lage:

Zur Unterstützung der Feuerwehr Neu Gülze rückten die Einsatzkräfte am Mittag zu einer deutlichen Rauchentwicklung aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass mehrere Schuppen brannten, darin enthalten unter anderem ein Öltank. Neben der Brandbekämpfung mussten die Einsatzkräfte weitere Gefahren im Auge behalten. In einem der Schuppen war die Schaltzentrale einer Photovoltaikanlage.

 

Wenn Kunststoffe, die an der Rückseite der Module und als Ummantelung der Solarkabel verbaut sind brennen, kann Zyanidgas entstehen, das zu Blausäure-Vergiftungen führen kann. Daher war ein Einsatz unter schwerem Atemschutz unabdingbar. Nach ca. 2 Stunden beendeten die Einsatzkräfte den Einsatz und kehrten zurück in das Gerätehaus.

Einsatz:                

56/17

Datum: 28.06.2017
Alarmierung: 16:35 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: PKW brennt in Carport
Einsatzort:

Heidekrug, Schwanheider Straße

Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, Feuerwehren Gresse, Schwanheide & Nostorf
   
Lage: Zu einem PKW-Brand wurden die Boizenburger Einsatzkräfte am Nachmittag gerufen. Bereits auf der Anfahrt wurde gemeldet, dass die Kräfte und Mittel der örtlichen Wehr ausreichen. Die Einsatzfahrt wurde abgebrochen.
Einsatz:                

55/17

Datum: 24.06.2017
Alarmierung: 01:02 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: brennt Baucontainer
Einsatzort:

Gothmann, An der Sude

Kräfte/Mittel: HLF 20/16, POL
   
Lage: In der Nacht wurden die Einsatzkräfte zu einem Brand eines Baucontainers gerufen. Die Freiwillige Feuerwehr Gothmann hatte den Brand bereits unter Kontrolle bringen können und meldete kurze Zeit später, dass die Kräfte und Mittel ausreichen.
Einsatz:                

54/17

Datum: 20.06.2017
Alarmierung: 15:21 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Verkehrsunfall, 3 verletzte Personen, 2 noch eingeklemmt, davon ein Kind bewusstlos
Einsatzort:

Bennin, Vellahn Richtung Groß Bengerstorf, L051

Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, GwKatS, RTW + NEF Boizenburg, RTW Waschow, NEF Hagenow, POL, Feuerwehr Vellahn, Feuerwehr Rodenwalde, Kriminalpolizei, DEKRA, Bestatter, ITH Christoph Hansa, Kreiswehrführer

   
Lage:

Zu einem folgenschweren Unfall kam es gestern auf der Kreisstraße bei Bennin. Ein mit drei Personen besetztes Fahrzeug kam von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Eine Person wurde mit technischem Rettungsgerät aus dem Auto befreit und umgehend versorgt. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert. Ein 6-Jähriges Mädchen wurde noch vor Ort reanimiert. Für Sie kam leider jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch am Unfallort.

 

Aus Respekt gegenüber den Angehörigen und wegen dem tragischen Ausgang des Unfalls werden wir keine Bilder veröffentlichen.

Einsatz:                

53/17

Datum: 20.06.2017
Alarmierung: 11:57 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Gartenlaube brennt, evtl. Gasflaschen darin
Einsatzort: Richtung Metlitz
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16, Feuerwehr Schwartow, POL
   
Lage: Zu einem Gartenlaubenbrand in voller Ausdehnung wurden die Einsatzkräfte am Vormittag gerufen. Mit drei Trupps unter schwerem Atemschutz und dem Einsatz von ca. 5.000 L Wasser konnte der Brand nach einiger Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund der andauernden Trockenheit konnte ein Übergreifen auf umliegende Gärten leider nicht vollständig verhindert werden. Verletzt wurde niemand.
Einsatz:                

52/17

Datum: 17.06.2017
Alarmierung: 18:35 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Flächenbrand
Einsatzort: B5 Boizenburg / Vier
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16
   
Lage: Zu einem Flächenbrand wurden Boizenburgs Ehrenamtler am Abend gerufen. Schnell konnte der Brand ausfindig und unter Kontrolle gebracht werden. Der Einsatz wurde nach kurzer Zeit beendet.
Einsatz:                

51/17

Datum: 10.06.2017
Alarmierung: 18:38 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Gasgeruch auf Baustelle
Einsatzort: Hans-Jürgen-P.-Lemm-Straße
Kräfte/Mittel: ErkKw, HLF 20/16, POL, Versorgungsbetriebe Elbe
   
Lage: Aufmerksame Anwohner bemerkten gegen 18:30 Uhr beißenden Gasgeruch auf einer Baustelle und alarmierten die Einsatzkräfte. Aufgrund der Umbauarbeiten vom Tag der offenen Tür zum Sommerfest war die Wache mit ausreichend Personal besetzt, sodass die Kameraden umgehend ausrücken konnten. Mit Messgeräten konnte eine erhöhte Konzentration von Gas festgestellt werden. Die örtlichen Versorgungsbetriebe wurden hinzugezogen und der Einsatz kurze Zeit später beendet.
Einsatz:                

50/17

Datum: 07.06.2017
Alarmierung: 10:56 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Am Gammgraben
Kräfte/Mittel: HLF 16/25, DLK 23/12, POL
   
Lage: Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden die Kameraden am Vormittag gerufen. Auf der Anfahrt wurde über die Polizei Entwarnung gegeben. Fehlauslösung an einem neu installierten Flammenmelder. Vort Ort wurde der betroffene Bereich begangen - keine Feststellung.
Einsatz:                

49/17

Datum: 02.06.2017
Alarmierung: 19:20 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Am Gammgraben
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, LF16, POL
   
Lage: Auslösung Brandmeldeanlage im einem Betrieb im Indusriegebiet. Vor Ort stellte sich heraus, dass Wartungsarbeiten an einer Maschine den Alarm ausgelöst hatten. Die Kräfte der Feuerwehr wurden nicht benötigt und rückten wieder ein.
Einsatz:                

48/17

Datum: 29.05.2017
Alarmierung: 15:42 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Vor dem Mühlentor, IGZ
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12
   
Lage: Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden die Kameraden am Nachmittag gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass ein Toaster den Anlass zur Alarmierung gab. Das defekte Gerät wurde aus dem sicherheitsempfindlichen Gebäude entfernt und der Einsatz kurz darauf beendet.
Einsatz:                

47/17

Datum: 27.05.2017
Alarmierung: 19:37 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Heimrauchmelder ausgelöst
Einsatzort: Stiftstraße
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, POL
   
Lage: Ein Heimrauchmelder gab am Abend den Anlass zur Alarmierung der Einsatzkräfte. Zügig gab der Gruppenführer den Befehl den Zugang zur Wohnung zu ermöglichen. Für die Türöffnung wurde die Polizei hinzugezogen. In der betroffenen Wohnung konnte kein Grund für die Auslösung des Heimrauchmelders gefunden werden. Die Kräfte rückten wieder ein.
Einsatz:                

46/17

Datum: 27.05.2017
Alarmierung: 11:28 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Türöffnung, Bewohner ist Diabetiker und öffnet nicht
Einsatzort: Dr. Alexander Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, RTW Boizenburg
   
Lage: Zu einer Türöffnung rückten die Feuerwehrleute am Mittag aus. Anwohner machten sich Sorgen um einen Nachbarn, der die Tür nicht öffnete. Als die Kameraden sich Zugang zur Wohnung verschaffen wollten, öffnete der Bewohner dann doch plötzlich die Tür. Der Einsatz konnte abgebrochen werden.
Einsatz:                

45/17

Datum: 27.05.2017
Alarmierung: 03:12 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Wasserrohrbruch, anliegende Garagen betroffen
Einsatzort: Ehm-Welk-Straße
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16
   
Lage: In der Nacht wurden die Einsatzkräfte zu einem Wasserrohrbruch in die Ehm-Welk-Straße gerufen. Angrenzende Garagen waren betroffen und liefen voll Wasser. Die Versorgungsbetriebe stellten das Wasser ab um weiteren Schaden zu vermeiden. Anschließen begannen die Feuerwehrkameraden die betroffenen Keller zu lenzen.
Einsatz:                

44/17

Datum: 23.05.2017
Alarmierung: 16:24 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Baum auf Straße
Einsatzort: B5 Boizenburg Richtung Lauenburg
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12
   
Lage: Auf der Bundesstraße 5 drohte ein großer Ast auf die viel befahrene Straße zu fallen. Durch den vorherigen Einsatz befanden sich die Kameraden bereits auf der Anfahrt und konnten schnelle Hilfe leisten. Der Ast wurde vom Baum gesägt und der Einsatz im Anschluss beendet.
Einsatz:                

43/17

Datum: 23.05.2017
Alarmierung: 16:13 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Blitz in Schornstein eingeschlagen
Einsatzort: Schwartow, Zahrensdorfer Weg
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12
   
Lage: Noch während das Gewitter über Boizenburg und Umland zog wurden die Feuerwehrleute nach Schwartow gerufen. In einem Haus im Zahrensdorfer Weg soll ein Blitz in einem Schornstein eingeschlagen sein. Noch auf der Anfahrt bekamen die Kameraden durch den Einsatzleiter der örtlichen Wehr die Meldung 'Einsatzabbruch für nachrückende Kräfte. Kräfte und Mittel reichen aus'. Die Kameraden drehten bei und wurden prompt zum nächsten Einsatz gerufen.
Einsatz:                

42/17

Datum: 20.05.2017
Alarmierung: 07:12 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16, POL
   
Lage: Aufgrund von Reinigungsarbeiten löste am Morgen die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes aus. Die Einsatzkräfte fanden weder Rauch noch Feuer. Die Brandmeldezentrale wurde zurückgesetzt und die Kräfte rückten wieder ein.
Einsatz:                

41/17

Datum: 17.05.2017
Alarmierung: 18:00 Uhr per Telefon
Meldung: Hilfeleistung
Einsatzort: Boizenburg OT Vier
Kräfte/Mittel: HLF 20/16
   
Lage: Zu einer Hilfeleistung rückten einige Kameraden am Mittwochabend nach Vier aus. Schnell konnte Hilfe geleistet und wieder in das Gerätehaus eingerückt werden.
Einsatz:                

40/17

Datum: 12.05.2017
Alarmierung: 16:31 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet
Kräfte/Mittel:

DLK 23/12, TLF 16/25, LF16, POL

   
Lage: Aufgrund eines techn. Defektes an einer Anlage löste die Brandmeldeanlage eines Süßwarenherstellers aus. Kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Nach kurzer Zeit rückten die Kräfte wieder ein.
Einsatz:                

39/17

Datum: 26.04.2017
Alarmierung: 14:08 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Schornsteinbrand
Einsatzort: Bickhusen, Stützpunktstraße
Kräfte/Mittel:

DLK 23/12, Feuerwehr Nostorf, POL

   
Lage: Zu einem vermeintlichen Schornsteinbrand wurden die Boizenburger Einsatzkräfte nach Bickhusen gerufen. Umgehend rückte eine Besatzung mit der Drehleiter aus, um im Ernstfall sofort eingreifen zu können. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass der Schornstein zwar gebrannt hat, die Flammen jedoch inzwischen vollständig erstickt waren. Sicherheitshalber wurde der Verlauf des Schornsteinrohres mit der Wärmebildkamera geprüft und der Einsatz anschließend an die Polizei übergeben.
Einsatz:                

38/17

Datum: 23.04.2017
Alarmierung: 21:36 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF 16, POL

   
Lage: Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurde die Feuerwehr am späten Abend in das Gewerbegebiet gerufen. In kürzester Zeit rückte der Löschzug aus und überprüfte routiniert den in der Brandmeldezentrale angezeigten Warnmelder. Kurz darauf gab es Entwarnung an alle Kräfte "Kein Rauch, kein Feuer!".
Einsatz:                

37/17

Datum: 22.04.2017
Alarmierung: 16:02 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: brennt Ödland und Stromleitung
Einsatzort: Tessin Richtung Banzin
Kräfte/Mittel:

-

   
Lage: Noch auf der Anfahrt zum Einsatzort erreichte die freiwilligen Einsatzkräfte die Mitteilung 'Einsatzabbruch'. Alle anfahrenden Kräfte rückten wieder ein.
Einsatz:                

36/17

Datum: 22.04.2017
Alarmierung: 10:43 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gülzer Straße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16

   
Lage: Aufgrund von Reinigungsarbeiten löste die Brandmeldeanlage in einem Fleischunternehmen aus. Für die Einsatzkräfte war kein Handeln notwendig. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.
Einsatz:                

35/17

Datum: 21.04.2017
Alarmierung: 02:42 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gülzer Straße
Kräfte/Mittel:

HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12

   
Lage: Aufgrund von Reinigungsarbeiten löste die Brandmeldeanlage in einem Fleischunternehmen aus. Für die Einsatzkräfte war kein Handeln notwendig. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.
Einsatz:                

34/17

Datum: 20.04.2017
Alarmierung: 12:28 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: ausgelöster Heimrauchmelder, Pfanne auf Herd
Einsatzort: Ludwig-Reinhard-Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, POL
   
Lage:

Am Mittag erreichte die Feuerwehr ein Notruf aus der Ludwig-Reinhard-Straße. Während eine Pfanne mit Öl auf dem eingeschalteten Herd stand, hatte sich eine Bewohnerin aus der Wohnung ausgesperrt. Als die Einsatzkräfte den Einsatzort erreichten, konnte die Wohnung bereits durch einen Mitbewohner geöffnet werden, sodass kein Eindringen mit Brechwerkzeug nötig war. Die Pfanne wurde lokalisiert und beseitigt. Im Anschluss erfolgten Lüftungsmaßnahmen.

Einsatz:                

33/17

Datum: 14.04.2017
Alarmierung: 13:53 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: ausgelöster Heimrauchmelder, kein Brandgeruch, Bewohner öffnet nicht
Einsatzort: Am Grünen Weg
Kräfte/Mittel: ELW, HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, LF 16, POL, RTW
   
Lage: Am frühen Freitagnachmittag wurden die Kameraden zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Straße 'Am Grünen Weg' gerufen. Aufmerksame Nachbarn hörten das schrille Piepen eines Rauchmelders und alarmierten die Rettungskräfte. Mit gekonnten Handgriffen wurde die Tür der Wohnung geöffnet, sodass der Angriffstrupp schnell in die Wohnung vordringen konnte. Neben einer leichten Rauchentwicklung stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich noch eine Person in der Wohnung befand. Unverzüglich wurde die Person aus der Wohnung gebracht und an den Rettungsdienst übergeben. Anschließend wurde die Ursache für die Rauchentwicklung lokalisiert und beseitigt. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach umfassenden Lüftungsmaßnahmen beendet.
Einsatz:                

32/17

Datum: 13.04.2017
Alarmierung: 06:13 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Flammen auf dem Balkon
Einsatzort: Weg der Jugend
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12
   
Lage:

In den frühen Morgenstunden kam es zu einem vermeintlichen Feuer auf einem Balkon im 3.Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Der eingesetzte Angriffstrupp konnte schnell Entwarnung für die nachrückenden Kräfte geben. Es handelte sich um ein Windlicht, welches mit Kunststoff ummantelt war und nach dem Abbrennen kurz in Flammen aufging.

 

In diesem Zusammenhang die Bitte an alle Bürger: Bitten lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt.

Einsatz:                

31/17

Datum: 12.04.2017
Alarmierung: 09:40 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Person hinter Tür / Türöffnung
Einsatzort: Turnereichen
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, RTW, NEF, POL
   
Lage: Die Hilfe wurde wie angefordert geleistet.
Einsatz:                

30/17

Datum: 06.04.2017
Alarmierung: 19:31 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Hilferufe aus der Wohnung
Einsatzort: Hamburger Straße
Kräfte/Mittel: ELW, RTW Boizenburg
   
Lage: Zu einer Türöffnung rückten die Einsatzkräfte am Donnerstagabend aus. Aufmerksame Anwohner hörten Hilferufe aus einer Wohnung und alarmierten die Einsatzkräfte. Schnell konnte die Wohnung geöffnet und der Patient medizinisch versorgt werden. Nach ca. 20 Minuten war der Einsatz beendet.
Einsatz:                

29/17

Datum: 05.04.2017
Alarmierung: 03:52 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Strohmietenbrand
Einsatzort: Besitz Richtung Neuhaus
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, Feuerwehr Besitz, Feuerwehr Tessin, Feuerwehr Amt Neuhaus, Gemeindebrandmeister Amt Neuhaus, Polizei MV, Polizei Niedersachsen
   
Lage: Hilfe kennt bekanntlich keine Grenzen. Schon gar nicht bei der Brandbekämpfung. So wurden die Boizenburger Feuerwehrfrauen und -männer in der Nacht zu Mittwoch zu einem Strohmietenbrand ins benachbarte Niedersachsen gerufen. Kurz hinter Besitz Richtung Neuhaus brannten ca. 1350 Strohballen in voller Ausdehnung. Mittels 3 C-Strahlrohren wurde ein Übergreifen auf die noch nicht brennenden Strohballen verhindert. Als die Einsatzkräfte aus dem Amt Neuhaus eintrafen, konnte die Feuerwehr Besitz die Einsatzstelle an diese übergeben.
Einsatz:                

28/17

Datum: 03.04.2017
Alarmierung: 05:04 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: ausgelöster Heimrauchmelder, 3 Etage rechts
Einsatzort: Weg der Jugend
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12, POL, RTW, NEF
   
Lage: In den frühen Morgenstunden wurden die Boizenburger Brandschützer zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Weg der Jugend gerufen. In einem Mehrfamilienhaus war eine Bettdecke in Brand geraten. Eine Streifenwagenbesetzung ist zuerst eingetroffen und öffnete die Wohnungstür. Mittels Wasser aus der Dusche konnten die Beamten den Brand schnell löschen, erlitten dabei jedoch Reizungen an den Atemwegen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr übernahmen die Nachkontrolle in der Wohnung und beendeten daraufhin ihre Arbeit. Der Brandschaden in der Wohnung wird als gering eingeschätzt.
Einsatz:                

27/17

Datum: 01.04.2017
Alarmierung: 17:46 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Qualm aus Container
Einsatzort: Toitenwinkel Richtung Gerum
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, POL
   
Lage: Zu einem vermeintlichen Brand in einem Container wurden die Einsatzkräfte am frühen Abend gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ca. 350m² Grünfläche in Brand geraten sind. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.
Einsatz:                

26/17

Datum: 26.03.2017
Alarmierung: 15:22 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Papiercontainer brennt
Einsatzort: Ludwig-Reinhard Grundschule
Kräfte/Mittel: HLF 20/16
   
Lage: Am Sonntagnachmittag ist an der Grundschule 'Ludwig-Reinhard' aus bislang ungeklärter Ursache ein Container in Brand geraten. Ein paar Jugendliche, die sich in der Nähe des Brandes aufhielten, handelten Vorbildlich und zogen den Container von der Hauswand weg und verhinderten somit weitaus Schlimmeres. Schnell konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Nach rund 20 Minuten war der Einsatz beendet.
Einsatz:                

25/17

Datum: 24.03.2017
Alarmierung: 22:07 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Person von Zug erfasst, Polizei kommt dazu
Einsatzort: Bahnhofstraße/ Boizenburg Bahnhof
Kräfte/Mittel: ErkKw, DLK 23/12, HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16TS, MTW, POL, RTW, NEF, OrgL, BPOL, KriPo, Notfallmanager DB, Kreiswehrführer, Bestattungshaus Kohlmann
   
Lage:

Noch auf der Anfahrt zum Einsatz der ausgelösten Brandmeldeanlage bekamen die Einsatzkräfte eine weitere Alarmierung. Am Bahnhof war eine Person von einem ICE erfasst und getötet worden. Nach ca. 1000m kam der Zug zum stehen. Die Strecke wurde durch die Einsatzkräfte ausgeleuchtet und die rund 300 ICE-Reisende binnen kürzester Zeit evakuiert. Nach rund drei Stunden konnten die ehrenamtlichen Lebensretter den Einsatz beenden und kehrten für ein sofortiges Nachgespräch in die Feuerwache Adolf Hansen zurück.

 

http://www.svz.de/regionales/polizeiticker/boizenburg-person-von-ice-erfasst-id16439356.html

 

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Boizenburg-Mann-von-ICE-erfasst,bahnunfall456.html

Einsatz:                

24/17

Datum: 24.03.2017
Alarmierung: 21:58 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet
Kräfte/Mittel: HLF 20/16
   
Lage: Am Abend des 24.03. wurden die Boizenburger Feuerwehrfrauen- und männer zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. Zügig machten sich die Löschgruppenfahrzeuge auf den Weg in das Gewerbegebiet um das betroffene Objekt zu überprüfen. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden. Weder Rauch noch Feuer waren feststellbar. Für die Kameraden ging es im Anschluss weiter zur Unterstützung des Bahnunglücks. (siehe Einsatz 25/17)
Einsatz:                

23/17

Datum: 18.03.2017
Alarmierung: 18:43 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Schuppenbrand
Einsatzort: Zahrensdorf, Richtung Neu Gülze
Kräfte/Mittel: ErkKw, HLF 20/16, DLK 23/12, POL, Feuerwehr Neu Gülze
   
Lage: Bereits zum dritten mal an diesem Tag wurden die Boizenburger Feuerwehrfrauen- und männer zum Einsatz gerufen. Am Abend ging es zur Unterstützung der Feuerwehr Neu Gülze. An der Bundesstraße 5 ging aus bislang ungeklärter Ursache ein Schuppen in Flammen auf. Von zwei Seiten wurde eine Brandbekämpfung eingeleitet. Ein direkter Zugang zum Schuppen gestaltete sich zunächst schwierig, da aufgestapelte Holzscheite in dem Depot lagerten. Mit einem Steckleiterteil verschaffte sich der Boizenburger Angriffstrupp Zugang von oben und konnte schnell erste Löschergebnisse erzielen. Nach kurzer Zeit rückte schweres Gerät an und riss die Rückwand des Schuppens weg, damit ein weiterer Trupp alle Glutnester ablöschen konnte. Nach ca. 2,5 Stunden war der Einsatz beendet.
Einsatz:                

22/17

Datum: 18.03.2017
Alarmierung: ca. 18:00 Uhr per Telefon
Meldung: Blech vom Dach droht zu fallen
Einsatzort: Sporthalle "Richard Schwenk"
Kräfte/Mittel: DLK 23/12
   
Lage:

Durch kräftigen Wind hat sich an einer Sporthalle ein Blech auf dem Dach gelöst. Mit der Drehleiter rückten die Kameraden an und leisteten die angeforderte Hilfe.

Einsatz:                

21/17

Datum: 18.03.2017
Alarmierung: 08:03 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gülzer Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25
   
Lage:

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden die Einsatzkräfte am Morgen gerufen. Nach einer Lageerkundung durch den Gruppenführer stellte sich schnell heraus, dass die sensible Brandmeldeanlage Aufgrund von Bauarbeiten und dem daraus entstehenden Baustaub reagiert hat. Ein Eingreifen für die Feuerwehr war nicht notwendig.

Einsatz:                

20/17

Datum: 17.03.2017
Alarmierung: 13:31 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Propangasaustritt, Geruch wahrnehmbar, Anforderung Messfahrzeug
Einsatzort: Dr.-Raber-Straße, Heizkraftwerk
Kräfte/Mittel: ErkKw, Feuerwehr Hagenow
   
Lage:

Am Freitagmittag wurden die Einsatzkräfte zur Unterstützung der Hagenower Wehr in das Hagenower Gewerbegebiet gerufen. Auf dem Gelände eines Heizkraftwerkes war deutlicher Geruch von Propangas wahrnehmbar. Mit Messgeräten und Atemschutz ausgerüstet ging ein Trupp vor und überprüfte die Konzentration in der Luft. Keines der Messgeräte konnte auffällige Werte feststellen. Der Einsatz wurde nach rund drei Stunden abgebrochen und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Einsatz:                

19/17

Datum: 16.03.2017
Alarmierung: 13:15 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: fraglicher Heckenbrand zwischen Stadt und Bahnhof
Einsatzort: Bahnhofstraße
Kräfte/Mittel: TLF 16/25, HLF 20/16
   
Lage:

Nach einer schnellen Lageerkundung durch die Einsatzkräfte konnte Entwarnung gegeben werden - Kein Rauch, kein Feuer. Kurze Zeit später rückten die Boizenburger Ehrenamtler wieder ein.

Einsatz:                

18/17

Datum: 13.03.2017
Alarmierung: 15:49 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Sturz in Wohnung / Türöffnung / Unterstützung Rettungsdienst
Einsatzort: Buchenweg
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, RTW Boizenburg
   
Lage:

Zu einer Türöffnung wurden die Kameraden am Nachmittag gerufen. Für die Einsatzkräfte war jedoch kein Eingreifen mehr notwendig, da die Tür mit einem Schlüssel geöffnet werden konnte.

Einsatz:                

17/17

Datum: 08.03.2017
Alarmierung: 15:58 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, DLK 23/12
   
Lage:

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet wurden Boizenburgs Einsatzkräfte am Mittwochnachmittag gerufen. Aufgrund von Reinigungsarbeiten löste die Brandmeldeanlage aus. Schnell wurde klar: Kein Rauch, kein Feuer. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt und das Objekt an den Eigentümer übergeben. Nach ca. 15 Minuten war der Einsatz beendet.

Einsatz:                

16/17

Datum: 07.03.2017
Alarmierung: 19:50 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Jugendclub / brennt im Jugendclub, Haus mit 2 Etagen, keine Personen im Gebäude
Einsatzort: Rudolf-Tarnow-Straße
Kräfte/Mittel: ErkKw, HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16 mit Schlauchanhänger, DLK 23/12, MTW, POL, RTW Boizenburg, Versorgungsbetriebe Elbe
   
Lage:

Am Abend wurden die Boizenburger Einsatzkräfte zu einem Brand im Jugendclub gerufen. Bereits um 20:02 Uhr gab es die erste Lagemeldung an die Leitstelle: "Feuer im Gebäude bestätigt, starke Rauchentwicklung, Zugang wird geschaffen, Löschmaßnahmen in Vorbereitung". Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet gingen zwei Trupps in das Gebäude vor und suchten nach dem Brandherd. Um 21:03 Uhr erfolgte dann die Meldung: "Feuer aus, Nachlöscharbeiten laufen". Gegen halb zehn konnte der Einsatz beendet und die Einsatzstelle an die Polizei und den Eigentümer übergeben werden. Zur Absicherung der Einsatzkräfte stand ein Rettungswagen während der Löscharbeiten an der Einsatzstelle bereit.

 

http://www.svz.de/lokales/hagenower-kreisblatt/brand-im-jugendclub-am-bahnhof-id16295476.html

Bilder: Feuerwehr Boizenburg & SVZ (Katja Frick)

Einsatz:                

15/17

Datum: 04.03.2017
Alarmierung: 00:03 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: brennt Böschung
Einsatzort: Hamburger Straße, Richtung Werft
Kräfte/Mittel: ErkKw, HLF 20/16, TLF 16/25, LF 16 mit Schlauchanhänger, POL
   
Lage:

Unmittelbar nach dem Einrücken des vorherigen Einsatzes wurden die Einsatzkräfte zum Hafen gerufen. Zügig konnte der Erkunder von dem Gelände der Feuerwache ausrücken und eine erste Lageerkundung vornehmen. Wenig später rückten die Kräfte mit dem Tanklöschfahrzeug an und konnten vom Einsatzleiter in die Lage eingewiesen werden. Mit dem Schnellangriffsschlauch konnte ein Trupp zur Brandstelle vorgehen und das Feuer löschen. Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, kurz: HLF, hat wenige Meter weiter eine weitere Brandstelle bekämpft.

Einsatz:                

14/17

Datum: 03.03.2017
Alarmierung: 19:55 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: beißender Geruch aus verm. leeren Fässern/Gefahrgut
Einsatzort: Eldena, Dömitzer Straße
Kräfte/Mittel: ErkKw, Feuerwehr Eldena, KDD (Kriminaldauerdienst), POL, Amtswehrführung Grabow
   
Lage:

Am Abend kam es zu einer Alarmierung für die Abteilung des Katastrophenschutzes unserer Wehr. Unterstützend für die Feuerwehr Eldena wurde der Boizenburger Erkundungskraftwagen zu einem Gefahrguteinsatz gerufen. In einer alten Lagerhalle wurde der Austritt von Ammoniak vermutet. Unter der Einsatzleitung der Feuerwehr Eldena gingen Einsatzkräfte der Boizenburger Wehr mit Messgeräten in die Lagerhalle vor und konnten den Ammoniakaustritt bestätigen. Das Leck wurde  abgedichtet und die Einsatzstelle an den Eigentümer und die Polizei übergeben. Nach rund vier Stunden wurde der Einsatz beendet.

 

Bilder: Ralf Drefin

Einsatz:                

13/17

Datum: 03.03.2017
Alarmierung: 11:51 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: PKW Brand
Einsatzort: Weg der Jugend
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, TLF 16/25, POL
   
Lage:

Am Freitagmittag wurden die Einsatzkräfte zu einem PKW Brand in den Weg der Jugend gerufen. Dort angekommen konnte der Eigentümer des Fahrzeugs schnell ausfindig gemacht werden und das Fahrzeug ohne Gewalteinwirkung geöffnet werden. Mittels einer Wärmebildkamera wurde die Brandausbreitung überprüft. Im Anschluss wurde das Fahrzeug an den Eigentümer übergeben.

Einsatz:                

12/17

Datum: 25.02.2017
Alarmierung: 13:08 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Amtshilfe, Sprinter von Paketzusteller in die Sude gerollt, Wasserschutzpolizei unterwegs
Einsatzort: Langfeld, Vorderhagen Richtung Bandekow
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, GwKatS, MTW+ Boot, Feuerwehr Teldau, WaPo (Wasserschutzpolizei), DLRG Zarrentin
   
Lage:

Am Samstagmittag rückten die Einsatzkräfte zu einem besonderen Fall der Notlage aus. Der Transporter eines Paketzustellers ist aus bislang ungeklärter Ursache den Deich hinab in die Sude gerollt. Der Transporter trieb durch die Kraft der Strömung das Flussbett entlang und blieb dort auf einer Sandbank liegen. Mit Hilfe der DLRG aus Zarrentin konnte ein Taucher Zugang zum Fahrzeug erlangen und Drahtseile anschlagen. Anschließend konnte das Fahrzeug mit der Seilwinde eines Unimogs aus dem Wasser gezogen werden.

Einsatz:                

11/17

Datum: 24.02.2017
Alarmierung: 09:57 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Nachschau Essen auf Herd
Einsatzort: Ahornweg
Kräfte/Mittel: HLF 20/16
   
Lage:

Zu einer Nachkontrolle nach angebranntem Essen auf einem Herd rückten die Kräfte am Vormittag in das Boizenburger Siedlungsgebiet aus. Die Einsatzkräfte lüfteten die Wohnung und kontrollierten die Rauchmelder in der näheren Umgebung.

 

Defekte Rauchmelder können im Ernstfall Menschenleben kosten. Wir empfehlen daher regelmäßige Kontrollen der Rauchmelder in Wohn- und Schlafräumen.

Einsatz:                

10/17

Datum: 22.02.2017
Alarmierung: 13:38 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Baum auf Straße
Einsatzort: Theodor-Körner-Straße
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12, POL
   
Lage: Am frühen Nachmittag wurden die Boizenburger Ehrenamtler zu einem umgekippten Baum in die Theodor-Körner-Straße gerufen. Der Baum versperrte eine Zufahrt und somit einen der wichtigen Rettungswege in Boizenburg. Der Baum wurde zerkleinert und von der Straße geräumt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.
Einsatz:                

9/17

Datum: 15.02.2017
Alarmierung: 10:50 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Brandmeldeanlage
Einsatzort: Gewerbegebiet Boizenburg
Kräfte/Mittel:  HLF 20/16, DLK 23/12
   
Lage: Aufgrund der Auslösung einer Brandmeldeanlage rückten die Einsatzkräfte zu einer in das Boizenburger Gewerbegebiet aus. Nach umfangreicher Überprüfung des Gebäudes konnte schnell eine Entwarnung gegeben werden. Weder Rauch noch Feuer war Grund für die Auslösung.
Einsatz:                

8/17

Datum: 08.02.2017
Alarmierung: 09:38 Uhr per Rufmeldeempfänger
Meldung: Unterstützung Rettungsdienst, Tragehilfe, Drehleiter erforderlich
Einsatzort: Kastanienweg, Vier
Kräfte/Mittel: HLF 20/16, DLK 23/12, RTW & NEF Boizenburg
   
Lage: Aufgrund einer Anforderung durch den Rettungsdienst rückten die Einsatzkräfte zu einer Tragehilfe aus. Die Hilfeleistung wurde wie angefordert geleistet.