Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr für das Dienstjahr 2018

Am 26.01.2019 stand ein wichtiger Termin im Kalender der Mitglieder der Jugendfeuerwehr – die Jahreshauptversammlung wurde abgehalten.

 

Vor Beginn der Versammlung war es ein wenig hektisch im Versammlungsraum der Feuerwache Adolf Hansen. Die Melder der Ausbilder schrillten und so wurde das Teilnehmerfeld ein wenig dezimiert. Nichts desto trotz konnte der Versammlungsleiter pünktlich um 15.00 Uhr die Jahreshauptversammlung eröffnen.

Neben den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und deren Jugendfeuerwehrwart (nachfolgend JFW), Dominik „Doni“ Stößer, waren auch einige geladene Gäste anwesend. Darunter der Bürgermeister der Stadt Boizenburg/Elbe, Herr Harald Jäschke, die Bürgervorsteherin, Frau Heidrun Dräger, einige Stadtvertreter sowie Sponsoren der Jugendfeuerwehr. Des Weiteren nahmen der Wehrführer der Boizenburger Wehr, Reinhold Tiede und der Gemeindewehrführer Bernd Buck teil.

Besonders erfreut war man über die Delegation der Lauenburger Jugendfeuerwehr, unter der Leitung des Jugendfeuerwehrwartes Thomas Hampicke, mit welcher seit Jahren ein sehr gutes Verhältnis besteht.

 

Nachdem die Gäste begrüßt wurden, folgten die Jahresberichte des JFW, des Jugendgruppenleiters Pascal Tamm und der Floriangruppe.

Doni nannte ein paar Zahlen und Fakten zur Jugendfeuerwehr Boizenburg. Mit 22 Mitgliedern in der Jugendabteilung wurden insgesamt 3.473 Stunden ehrenamtliche Jugendarbeit geleistet.

 

Bei Pascals Bericht wurde deutlich, wie die Stunden entstanden sind. Aus zahlreichen Wettkämpfen, Veranstaltungen, Ausflügen und dem traditionellen Zeltlager mit der Partnerwehr aus Czersk kommt neben den regulären Übungsdiensten eine gewaltige Summe zusammen.

Bei beiden Berichten wurde deutlich, wie erfolgreich die Jugendfeuerwehr dieses Jahr war – Sieger beim Wintermarsch in Bavendorf, 4. Platz beim Kreisausscheid, was die Qualifikation für den Landesausscheid bedeutete. Das hat in den letzten

Jahren keine Mannschaft aus Boizenburg geschafft.

Doch viel erfolgreicher war die Abnahme der Leistungsspange, der höchsten Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr. 22 von 24 möglichen Punkten gingen auf das Konto. Boizenburger Rekord!!!

 

Nach den Berichten und den Grußworten der Gäste folgte die Wahl des neuen Jugendvorstandes. Gewählt wurden:

 

Jugendgruppenleiter: Pascal T.

 

Gruppenführer I: Jan-Malte L.

 

Gruppenführer II: Kevin D.

 

Schriftwart: Robin S.

 

 Auch in diesem Jahr konnten drei Übertreter aus der Floriangruppe aufgenommen werden. Mit Johann, Fiete und Tom wird die Jugendabteilung der Feuerwehr Boizenburg weiter verstärkt.

Doch leider musste sich Doni auch von zweien seiner Schützlinge verabschieden. Pascal W. und Jannes R. werden nach langer Zeit in der Jugendfeuerwehr den aktiven Einsatzdienst antreten.

 

Nach dem Schlusswort wurde noch ein kleiner Imbiss gereicht und der Nachmittag verging in gemütlicher Runde.